Aktuelles

Auf dieser Seite bekommen Sie aktuelle Informationen rund um unseren Betrieb und unser Gewerbe.

Spenden statt Weihnachtsfeier

Da wir in diesem Jahr, Corona bedingt, frühzeitig entschieden haben keine Weihnachtsfeier zu veranstalten, fragten wir unsere Mitarbeiter, ob Sie  den Betrag der für sie persönlich angefallen wäre ausgezahlt oder gespendet haben möchten.
 
Wir konnten im Namen unserer Mitarbeiter  KO.BI. , Kollmeyer Transport Service e.K. und Pannhorst 2050 € an die unten genannten Vereine spenden. 1050 € gingen an OWL zeigt Herz, mit der Zweckbindung  das Kinderhilfs-Projekt Löwenmama https://www.aktion-loewenmama.de/ zu unterstützen und um unseren Betrag in der Region OWL einzusetzen.

Weitere 1000€ konnten wir an den Lichtblick Seniorenhilfe e.V.   
https://seniorenhilfe-lichtblick.de/buero-muenster/ überweisen. Auch hier mit der Auflage das Geld in OWL - Bielefeld einzusetzen.
 
Dank an Unsere Mitarbeiter für das gesellschaftliche Engagement.

Der Artikel der Neuen Westfälischen zum 

125 - jährigen Firmenjubiläum der

Heinrich Pannhorst OHG.

Ein Verein den wir gerne unterstützen!

Und der nächste Neuzugang

Die nächste SZM ist kurz vor der Übergabe an den bisher Volvo fahrenden Kollegen. Sicherheitsassistenzsysteme und Fahrerkomfort( Standklima, Mikrowelle, Fernseher etc.) sind im Fernverkehrseinsatz natürlich berücksichtigt. 

Ein Neuzugang

Der erste Neuwagen für dieses Jahr ist geliefert.

Es wurde ein weiterer Mercedes angemeldet, aktuelle Sicherheitstechnik sowie Fahrerkomfort sind berücksichtigt.

Ein Actros mit ca. 780 000Km  wurde nach fast 6 problemlosen Jahren ausgetauscht.

 

Es folgen bis Mitte des Jahres  noch 1 DAF , 2 MAN und  einige Volvos.

Dienstleister Hofmanagemant

Zum 30.03.2020 hat die Heinrich Pannhorst OHG als Dienstleister das Hofmanagement der Fa. Schenker Schloß - Holte übernommen.


In diesem neuen Geschäftsfeld setzen wir  6 Mitarbeiter und 3 Kamag Wiesel Wechselbrücken – Hublifter ein. Der  Einsatz wurde in enger und vertrauensvoller Kooperation mit den Mitarbeitern von Schenker geplant und neu aufgesetzt.


Auch nach den Erfahrungen der vergangenen Monate ergeben sich im Prozess immer neue Situationen und Herausforderungen die den Einsatz verändern bzw. Optimierungen kurzfristig erfordern.

 

Dies funktioniert aufgrund der kurzen Kommunikationswege zwischen allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sehr gut.


Wir danken für das in uns und unsere Mitarbeiter an dieser wichtigen Schnittstelle gesetzte Vertrauen.


Corona Virus und die Transportbranche.

Aus gegebenem Anlass möchten wir hier einige Links anbieten, 

die sich mit den Auswirkungen des Corona Virus auf die Transportbranche auswirken.

 

Diese Links werden nicht täglich aktualisiert.


Live - Daten zum Corona - Virus


ROBERT-KOCH-INSTITUT - Fakten zum Coronavirus